Bilanz der paperworld 2010 Frankfurt

Internationaler Treffpunkt für die PBS-Branche

Vom 30. Januar bis 2. Februar 2010 war Frankfurt am Main wieder Treffpunkt für die internationale PBS-Branche. Als internationale Leitmesse für Papier-, Büro- und Schreibwaren ist die Paperworld nicht nur das Gipfeltreffen der international bedeutendsten Markennamen, es werden auch Produktinnovationen aus allen Bereichen der Branche, angesagte Trends, Inspiration für Kundenansprache, Ladendekoration und Sortimentsgestaltung sowie aktuelle Fachthemen und vieles mehr präsentiert.

Rund 45 521 Besucher aus 142 Ländern reisten zur diesjährigen Paperworld, was einem Plus von 3 695 Besuchern entspricht. Die Anzahl der Aussteller ist von 2 029 in 2009 auf 2 111 in diesem Jahr gestiegen und somit waren auch mehr Produktneuheiten als im Vorjahr zu sehen. Unter diesen Ausstellern fast alle renommierten Stempelhersteller, die auf gewohnt hohem Niveau in exklusivem Ambiente ihre Produktpalette innovativer Technologien präsentierten: etwa Lasergravur, Stempelwaren, Stempelzubehör und Stempelfarben:

So präsentierte Stefan Kupietz aus Oldenburg – Hersteller der bekannten Coloris-Stempelfarben – Neuentwicklungen kennzeichnungsfreier, wasserbasierter Stempelfarben für nichtsaugende Oberflächen sowie Erweiterungen des Angebotes von Farbtönen.

Neben „Nature-Line“-Stempelfarben, hergestellt aus 100 % biologischen Chemikalien und Farbstoffen, zeigte Noris Color aus Kulmbach „NDCMS“ – das Stempelfarbenset, um jeden Pantone-Ton selbst herzustellen.

Auch in diesem Jahr präsentierte das Schwarzwälder Unternehmen Ernst Reiner GmbH weitere Innovationen. So hat die handliche jetStamp-Familie weiteren Zuwachs bekommen: Neben der MP-Serie, die spezielle Oberflächen aus Metall oder Kunststoff bedruckt, wurde auch eine neue Software für die jetStamp-Familie vorgestellt, die es ermöglicht, eigene Abdrucke kinderleicht am PC zu erstellen.

„Expert Line“, Printer „Special“ und „Pen Stamp Alu Magnet“ sind die neuen Produkte von Colop Stempelerzeugung Skopek GmbH aus Wels, über die sich der Fachbesucher auf dem Messestand informieren konnte. Die Colop Expert Line ist eine neue Selbstfärber-Linie, die, aus mehr als 80% Stahl gefertigt, die sogenannten Stativstempel komplettiert. Die „Special Edition“ des Bestsellers „Printer“ wurde hin- sichtlich Farbgebung weiterentwickelt und dem Thema „Scharfe Gewürze“ gewidmet. Last not least präsentierte Colop mit dem Pen Stamp Alu Magnet ein weiteres Produkt für den wachsenden Bereich des „persönlichen Stempels“ – ein neues, attraktives und ausgewogenes Schreibgerät.

Die Produktspezialisierung auf hochwertige Schreibgeräte mit integriertem Stempel sichert der Firma heri Geräte-Produktions GmbH aus Fischbach seit Jahrzehnten eine führende Position auf dem Weltmarkt. Design in Verbindung mit Qualität „Made in Germany“ – ist ein Erfolgskonzept!

Hochwertige Schreib-/Stempelgeräte verbinden edles Design und Funktionalität auf beste Weise.

So konnte sich der Fachbesucher auf der diesjährigen Paperworld über bewährte Produkte und Messeneuheiten informieren (Stichworte: STYLING CLASSIC, NEW TRAVEL STAMP, CLASSIC – Mit „Silber Effect“ Lasergravur).

Für große Aufmerksamkeit bei den Fachbesuchern sorgte der Info-Stand des Stempelherstellers shiny.

Mit Händlern, Vertriebspartnern und Kunden aus ganz Europa, ja aus der ganzen Welt konnte ein reger Austausch und weitere Planungen hinsichtlich der Stempel-Produkte von shiny vollzogen wer- den. Zahlreiche neue Produkte aus umweltfreundlicher Herstellung wurden gezeigt.

„ECO-Line“ – so die Bezeichnung der Sempel-Produktpalette, die aus 100 % wieder verwertbaren Werkstoffen gefertigt wird. Auf dem Info-Stand von Wallburg GmbH aus Bad Schönborn konnten wieder zahlreiche Kunden von den neuen wirtschaftlichen Laser-Gesamtlösungen überzeugt werden, etwa durch Demonstration der Lasertechnologie in ihrer vielfältigen Anwendungsmöglichkeit unter Berücksichtigung wirtschaftlicher Aspekte. Das neue Laserspektrum überzeugte auf ganzer Linie. Die CO2- und besonders die Faserlasertechnologie setzten hier absolute Preis-Leistungs-Limits im günstigen Sinne.

Renta aus Aalen präsentierte auf seinem Info-Stand alle Selbstfärber und Prägegeräte aus dem vielseitigen Lieferprogramm, z.B. Metallselbstfärber bis zum Abdruckmaß 65 3 127 mm (größter Selbstfärbestempel auf dem Markt) und Metallselbstfärber-Sonderanfertigungen sowie Paperprägezangen und -geräte für viele verschiedene Anwendungen.

-ba-