30. MOTEK und 5. BONDexpo

Montage, Handhabung und mehr… 

Das Prozessketten-Fachmessen-Duo repräsentiert vom 10. bis 13. Oktober die ganze Welt der Montagetechnik, des Industrial Handling, der Produktions-Automatisierung und der industriellen Klebtechnik. Stand heute sind über 850 Aussteller aus 30 Nationen gemeldet, bis Messebeginn werden rund 1.000 Aussteller erwartet.

Allein die nackten jedoch nicht minder beeindruckenden Zahlen sprechen für sich: über 750 Aussteller und 29.000 m2 Netto- Ausstellungsfläche zur MOTEK, plus weitere knapp 100 Aussteller und über 2.000 m2 Netto-Ausstellungsfläche zur BONDexpo. Damit spielt das Fachmessen-Duo MOTEK und BONDexpo in einer eigenen Liga, oder anders herum: der Markt hat erneut gesprochen und nimmt Kurs auf die weltweit als vorbildhaft geltende Produktions- und Automatisierungstechnik- Region im Großraum Baden-Württemberg. Mit den allein zur MOTEK schon jetzt – und damit fünf Monate vor Messebeginn! – und wie erwähnt deutlich über 750 Ausstellern läuft die Traditions- Veranstaltung auch in der 30. Runde auf Hochtouren. Darüber hinaus braucht sich das im Süden Deutschlands groß und heimisch gewordene Branchen-Event auch bezüglich der vielbeschworenen Internationalität keinesfalls zu verstecken, denn 30 Jahre MOTEK heißt 30 Jahre Aufwärtsentwicklung und schließlich 30 teilnehmende Länder!

Ein umfassendes Info-Package

Zusätzlich zum Technologie-, Produkt- und Systemangebot der über 750 Aussteller kommt noch das Angebot an Themenparks, Sonderschauen und Foren, womit den Fachbesuchern aus aller Welt ein allumfassendes Informations-, Kommunikations- und Business-Package offeriert wird. Zu nennen wären hier zum Beispiel das Landesweite Netzwerk Mechatronik Baden Württemberg GmbH mit den Themenparks Mechatronik oder Bildung & Forschung oder auch die zum zweiten Mal veranstaltete Arena of Innovation AOI. Glaubt man den gerade von den einschlägigen Verbänden bekannt gegebenen Verkaufs- und Wachstumsdaten, bezüglich Industrial Automation und Handling, ist für 2011 mit einem Umsatzzuwachs von über 15% zu rechnen. Das wären zusammen mit dem Wachstum des Jahres 2010 in Höhe von etwas über 20% dann stolze 35% und mehr, wobei das tatsächliche Umsatzniveau dann „lediglich“ dem des letzten Boom-Zeitraums 2007/2008 entspricht. Doch die Vorzeichen haben sich erneut geändert, denn die weitere Globalisierung der Produktion zwingt die Unternehmen und Zulieferer dazu, in allen Bereichen auf weitgehende Automatisierung zu setzen.

Prozesskette-Synergien garantiert!

Deutlich wird dies daran, dass sich zum Beispiel zur MOTEK Internationale Fachmesse für Montage-, Handhabungstechnik und Automation eine ganze Reihe neuer Aussteller aus dem In- und Ausland angemeldet haben, um sich auf dem anspruchsvollen europäischen Markt Gehör zu verschaffen. Ähnlich verhält es sich bei der parallel stattfindenden BONDexpo – die Fachmesse für industrielle Klebtechnologie, die mit einem geradezu sensationellen Flächenzuwachs von 18% aufwartet und wohl erstmals in ihrer noch jungen Geschichte die die Anzahl von 100 Ausstellern überschreiten wird. Sämtliche der zur BONDexpo vorgesehenen Ausstellungsflächen sind ausgebucht, denn es sind nicht nur (fast) alle Marktführer dabei, sondern auch die Applikations-Spezialisten aus den Bereichen Dosier- und Portalhandling- sowie Robotersysteme. Und auch hier sorgen ideelle Kooperations-Partner wie das Fraunhofer Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAMund das Transfer Centrum Kleben TC für eine passgenaue Abrundung des Informations- Angebots. Damit schließt sich für die Fachbesucher die Prozesskette Montage, in der das Kleben, Dichten, Schäumen, Vergießen und Dämmen eine wichtige Rolle spielt.

Firmengruppe Schall

Das Messeunternehmen P.E. Schall GmbH & Co. KG organisiert in Deutschland sechs verschiedene Publikums- und international 20 Fachmessen. Die Motek (Handhabungstechnik), die Control (Qualitätssicherung) und die Optatec (optische Technologien) sind weltweit führende Veranstaltungen ihrer Branche. Die Fakuma (Kunststoffbearbeitung) und die Blechexpo (Blechbearbeitung) gelten jeweils als Nummer Zwei weltweit. Die in der Neuen Messe Stuttgart stattfindenden Messen Motek, Control und Blechexpo belegten 2009 eine Fläche von rund 185.000 Quadratmetern in insgesamt 15 Hallen. An zwölf Messetagen stellten rund 3.000 Unternehmen aus. 75.000 internationale Gäste besuchten die Stuttgarter Messehallen in dieser Zeit. Mit etwa 40 Mitarbeitern erwirtschaftet die Schall-Gruppe je nach Messejahr einen Umsatz von etwa 28 Millionen Euro pro Jahr.

-bs/ba-