26. CONTROL

26. CONTROL mit Buchungsboom

Über 85% der Aussteller von 2011 sind wieder dabei; Halleneinplanung gestartet; vermehrte Anfragen aus Asien und speziell aus Japan; Bereich Testsysteme für Automotive-Produkte ist stark im Kommen.

Nach einem fast schon überwältigenden Auftritt zum 25. Jubiläum, der noch gar nicht lange zurückliegt, präsentiert sich die CONTROL Internationale Fachmesse für Qualitätssicherung auch in ihrer 26. Auflage als Branchenevent von Weltformat. Selbst die langjährige, sehr erfahrene Projektleiterin Gitta Schlaak, die mit der CONTROL seit Jahren von Erfolg zu Erfolg eilt, zeigt sich angesichts eines ungeahnten Buchungsbooms zur 26. CONTROL nicht wenig überrascht: „Nur wenige Wochen nach der 25. CONTROL füllen sich die Bücher erneut. Schon jetzt haben über 85% der Aussteller des Jahres 2011 ihre Wunschflächen in Auftrag gegeben, weshalb wir auch schon mit der Halleneinplanung beginnen. Durch die Reservierung weiterer Hallenflächen von der Landesmesse Stuttgart können wir bis auf weiteres alle Anfragen nach größeren Ständen und auch von Neulingen bestens bedienen.“

Eine Welt-Leitmesse auf dem Sprung...

Beachtenswert ist außerdem, dass aus Asien und hier besonders aus Japan vermehrt Anfragen zur Teilnahmemöglichkeit kommen, zumal sich der schon vergleichsweise hohe Anteil an ausländischen Ausstellern in den letzten Jahren deutlich in Richtung Asien verschoben hat. Ähnlich große Aufmerksamkeit verdient der sich abzeichnende Trend zum verstärkten Engagement der in- und ausländischen Hersteller bzw. Anbieter von Test-, Prüf- und Kontrollsystemen für Automotive-Produkte. Der Schwerpunkt liegt hier auf dem Bereich Testsysteme für Entwicklungs-Anwendungen. Mit solchen Testergebnissen werden die Hersteller bzw. Zulieferer von Automotive-Komponenten in die Lage versetzt, zum Beispiel Leichtbau-Konstruktionen und die Auswahl von Materialien sowie von Fügetechnologien zu optimieren, ohne dass es dabei zu Qualitätseinbußen kommt.

Praxisgerechter Informationsmix als Erfolgsgarant

Mit dem bewährten Ausstellungsprogramm Messtechnik, Werkstoffprüfung, Analysegeräte, Optoelektronik, QS-Systeme und Organisationsthemen als Basis, startet die 26. CONTROL zur nächsten Runde. Ergänzt durch mehrere Sonderschauen (Fraunhofer IPA mit dem „Event Forum“, Fraunhofer-Allianz Vision mit „Berührungslose Messtechnik“) sowie die TQU mit dem „Kompetenzpreis Innovation und Qualität Baden-Württemberg 2012“ rundet sich das Informationsangebot für die aus aller Welt anreisenden Fachbesucher mehr als nur ab. Trafen sich zur vergangenen 25. CONTROL Fachleute aus 72 Ländern der Erde, wobei sich laut einer unabhängigen Umfrage deutlich über 70% als „Entscheider/MitEntscheider“ bezeichneten, so dürfte sich dieser Trend zur dann 26. CONTROL im Jahr 2012 nochmals verstärken. Denn auch die Hersteller und Anbieter aus den Billiglohn- und Schwellenländern in Asien, Afrika und Osteuropa haben längst erkannt, dass die globale Kundschaft mehr und mehr auf Qualität setzt und dafür auch ein bisschen mehr zu zahlen bereit ist.

Firmengruppe Schall

Das Messeunternehmen P.E. Schall GmbH & Co. KG organisiert in Deutschland sechs verschiedene Publikums- und international 20 Fachmessen. Die Motek (Handhabungstechnik), die Control (Qualitätssicherung) und die Optatec (optische Technologien) sind weltweit führende Veranstaltungen ihrer Branche. Die Fakuma (Kunststoffbearbeitung) und die Blechexpo (Blechbearbeitung) gelten jeweils als Nummer Zwei weltweit. Die in der Neuen Messe Stuttgart stattfindenden Messen Motek, Control und Blechexpo belegten 2009 eine Fläche von rund 185.000 Quadratmetern in insgesamt 15 Hallen. An zwölf Messetagen stellten rund 3.000 Unternehmen aus. 75.000 internationale Gäste besuchten die Stuttgarter Messehallen in dieser Zeit. Mit etwa 40 Mitarbeitern erwirtschaftet die Schall-Gruppe je nach Messejahr einen Umsatz von etwa 28 Millionen Euro pro Jahr.

-b.sch/ba-